Schöne Bücher

Schöne Bücher mit und über Holz und Handwerk

DER MANN DER EINEN BAUM FÄLLTE UND ALLES ÜBER HOLZ LERNTE

Eine Hxmne auf die Esche. Robert Penn bringt uns die englische Sicht auf Handwerk und besonders seine Beziehung zum Werkstoff Holz nahe. Er fällt eine Esche, sorgfältig ausgesucht, und lässt von Handwerkern im ganzen Land und weiter weg diverse Dinge aus dem Holz fertigen. Nicht nur über die Esche, sondern auch über verschiedene teilweise nicht wahrgenommene Berufe erfahren wir erhellendes.

FYKSENS TANKSTELLE

von Lars Mytting. Noch ein Roman von diesem Schriftsteller, der dem Handwerk ganz offensichtlich sehr nahesteht. Er schildert das Leben und Arbeiten eines Autoschraubers so, dass die Perfektion, die Zwanghaftigkeit richtiger Handwerkskunst dem Leser unter die Haut fährt. Stellvertretend für alle traditionellen Handwerke erlebt man den Niedergang einer Reparaturwerkstatt durch den Wandel unserer Gesellschaft.

„Die Birken wissen´s noch“

von Lars Mytting. Ein Roman, bei dem es auch um Holz geht. Wertvolle Hölzer, der Glanz der geölten Maserung, ein Tischler. Das alles bildet die Grundlage für eine tragische Geschichte. Der Leser spürt, wie Menschen aus unterschiedlichen Motivationen dem Werkstoff Holz verfallen und erfährt, wie sehr ein Baum gequält werden kann.