Hobeltechnik

Hobeltechnik

Ein Werkzeugschrank voller Hobel. Wozu braucht(e) man eigentlich so viele verschiedene Hobel? Warum reicht nicht einer? Oder anders gefragt: Warum bekomme ich mit meinem Hobel nicht wirklich gute Oberflächen hin? Stimmt was nicht mit meiner Hobeltechnik?

Hobeln einer sägerauhen Bohle
Hobeln einer sägerauhen Bohle

Nach diesen Fragen bekommt der Fragende einen Tag lang Auskunft von mir. Wir richten eine sägerauhe Bohle ab, putzen und fügen, stellen die Hobel ein, tunen und schärfen und bearbeiten auch schwierige Passagen des Holzes.
Eigenes Werkzeug darf mitgebracht werden.

Vorkenntnisse: keine
Dauer des Kurses: 8 Stunden
Gebühr: € 150,00 inkl. MwSt., inkl. Material
maximal 6 Teilnehmer
⇒Anmeldung

Wer tiefer in die Materie einsteigen will, dem sei, neben vielem Üben, ein Buch besonders an´s Herz gelegt:

The handplane book

Ausgiebige Beschreibungen jeder Art von Hobeln, ihre Anwendungen, die Hobeltechniken und alles mit dem nötigen Warum. Gute Fotos und Skizzen veranschaulichen das Erklärte gut.
Da der Autor aus dem englischen Sprachgebiet kommt, ist das Buch auch in Englisch geschrieben. Viel Augenmerk wird auf Stanleyhobel, also Hobel aus Metall, gelegt. Trotzdem macht es Lust auf Hobel!

ISBN: 1-56158-317-0
erschienen bei Taunton