Sicheres Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen

Sicheres Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen

Ihre Hobbywerkstatt weist die schönsten Maschinen auf und Sie werkeln auch ab und an damit herum? Richtig loslegen können Sie aber nicht, da Ihnen die Feinheiten im Umgang mit den Maschinen nicht vertraut sind. Manchmal fliegt dann plötzlich ein Stück Holz durch die Werkstatt und vermiest Ihnen den Spaß?
In diesem Kurs lernen Sie die Gefahren der schnell drehenden Holzbearbeitungsmaschinen einschätzen. Sie lernen den richtigen und sicheren Umgang mit Kreissäge, Abrichter, Dickenhobel, und Bandsäge. Wir stellen Arbeitshilfen für ihre Maschinen her und machen Sie fit für die Herstellung von Werkstücken aus Holz.

Sicheres Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen, knifflige Aufgabe an der Kreissäge
knifflige Aufgabe an der Kreissäge

Vorkenntnisse: keine
Dauer des Kurses:  18 Stunden, 3 Tage á 6 Std.
Gebühr: € 350,00 inkl. MwSt., inkl. Material
maximal 3 Teilnehmer
⇒Anmeldung

 

 

Als Leiter der Holzwerkstatt eines großen Trägers der Erwachsenenbildung bin ich seit fast zwanzig Jahren für die Durchführung von Sicherheitslehrgängen zuständig.

Gerne biete ich Ihnen auch Kurse an, in denen der sichere Umgang mit nur einer stationären Maschine trainiert wird. Sollten Sie also gar keine Bandsäge besitzten, müssen Sie auch nicht ihre Eigenheiten kennen.

Ein Kursteilnehmer fräst an der Tischfräse eine Schlitz und Zapfen-Verbindung an der Tischfräse. Zu sehen ist das Vorsatzbrett mit Schutzplatte, welches ein sicheres Arbeiten ermöglicht
Ein Kursteilnehmer bei der Arbeit an der Tischfräse
Beispiel Tischfräse

Eine Einzelunterweisung an der Tischfräse. Hier werden die Einsatzmöglichkeiten unterschiedlicher Fräser und die nötigen Sicherheitsvorrichtungen, sowie die besonderen Arbeitsweisen beim Fräsen behandelt. Der Kurs dauert, je nach Kenntnisstand des Teilnehmers, 6 bis 10 Stunden. Es wird ganz stark auf die Möglichkeiten des Teilnehmers und die Ausstattung in seiner Werkstatt eingegangen, damit das Erlernte wirklich zuhause eingesetzt werden kann.

„Wollte Dir nur die Rückmeldung geben, dass ich es dank Deiner Hinweise u. Tipps gestern geschafft habe, die Fingerzinken hin zu bekommen. Das war ein schönes Erfolgserlebnis“ (Zitat eines Kursteilnehmers nach dem Fräskurs)

⇒Anfrage zu Maschinenlehrgängen